Logo Kanton Bern / Canton de BerneFinanzdirektion
  • de
  • fr

Porträt Finanz- und Lastenausgleich

Die vier Säulen des Finanz- und Lastenausgleichs

Die Verfassung des Kantons Bern verlangt  in Artikel 113 Absatz 3, dass ein Finanzausgleich zu schaffen ist, welcher die Steuerkraft der Einwohnergemeinden ausgleicht und ausgewogene Verhältnisse in der Steuerbelastung anstrebt.

Anhand von zwanzig Leitsätzen debattierte der Grosse Rat im Jahr 1999 über die Reform des bestehenden Finanzausgleichs aus dem Jahr 1991 und entwarf ein neues Gesetz (FILAG 2002), welches im November 2000 verabschiedet wurde.

Im Jahr 2011 optimierte der Grosse Rat mit einer Gesetzesrevision den sich grösstenteils bewährenden Finanz- und Lastenausgleich. Gleichzeitig wurde das Gesetz auf verschiedene andere Reformvorhaben (z.B. Sozialhilfe, Lehrerbesoldungen) abgestimmt. Weitere Informationen zu dieser Revision finden Sie unter: Erfolgskontrollen FILAG.

Der neue, revidierte Finanz- und Lastenausgleich trat am 1. Januar 2012 in Kraft (FILAG 2012) und beinhaltet folgende Schwerpunkte gemäss 4-Säulen-Prinzip:

  • Rechtsgrundlagen

Seite teilen