Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Finanzdirektion des Kantons Bern
Münsterplatz 12
3011 Bern
Telefon +41 31 633 44 66
E-Mail

Medienmitteilungen

Analyse der Löhne von Frauen und Männern - Kaum Unterschiede in der Kantonsverwaltung, erklärbare Differenzen bei Lehrpersonen

23. September 2021 - Medienmitteilung

Die Lohnunterschiede in der Kantonsverwaltung zwischen Frauen und Männern sind gering. Bei den Lehrkräften sind die Lohnunterschiede etwas grösser, aber erklärbar. Dies zeigt die aktuelle Überprüfung der Löhne, die der Regierungsrat zur Kenntnis genommen hat. Der Kanton wird die Lohngleichheit in Zukunft regelmässig überprüfen.

Programm IT@BE - ICT-Strategie 2016–2020 erfolgreich umgesetzt

23. September 2021 - Medienmitteilung

Die ICT-Organisation in der Kantonsverwaltung wurde in den letzten fünf Jahren erfolgreich modernisiert und harmonisiert. Der Regierungsrat hat den Abschluss des Programms IT@BE zur Umsetzung der ICT-Strategie 2016–2020 genehmigt. Die ehemals heterogene und im Betrieb aufwändige ICT-Grundversorgung ist heute harmonisiert und kosteneffizient. Damit wurden die Ziele der ICT-Strategie 2016–2020 vollständig erreicht.

Eidgenössische Volksabstimmung vom 26. September 2021 - Berner Regierung lehnt die Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» ab

31. August 2021 - Medienmitteilung

Die Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» würde für die Kantone einen Eingriff in die Steuerhoheit, eine Einschränkung der finanziellen Autonomie und eine Verschlechterung der steuerlichen Attraktivität bedeuten. Der Regierungsrat lehnt die eidgenössische Volksinitiative deshalb ab.

Voranschlag 2022 und Aufgaben-/Finanzplan 2023-2025 (VA 2022 und AFP 2023-2025) - Deutlich verbesserte finanzielle Perspektiven

26. August 2021 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat rechnet im Voranschlag 2022 mit einem Fehlbetrag in der Erfolgsrechnung von CHF 50 Millionen und einer Neuverschuldung von CHF 117 Millionen. Dies entspricht einer deutlichen Verbesserung gegenüber der letztjährigen Planung. Das verbesserte Planungsergebnis ist insbesondere auf eine Neueinschätzung der Steuererträge, höhere Gewinnausschüttungen der Schweizerischen Nationalbank und höhere Zahlungen aus dem Nationalen Finanzausgleich zurückzuführen. Das Ergebnis wird jedoch weiterhin durch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie belastet und weist eine grosse Planungsunsicherheit auf.

Zweite Steuerrate 2021 ist unterwegs

2. August 2021 - Medienmitteilung

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/direktion/ueber-die-direktion/medien.html