Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vermögenssteuer

Amtlicher Wert

Der Vermögenssteuer unterliegt der amtliche Wert der Liegenschaft. Haben mehrere Personen Mit- oder Gesamteigentum an einer Liegenschaft, versteuert jede beteiligte Person ihren anteiligen amtlichen Wert als Vermögen. Massgeblich ist die Eigentumsquote nach Grundbuch. Mehr Informationen siehe Amtlicher Wert

Schulden / Hypotheken

Vom steuerbaren Vermögen können die Schulden zum Abzug gebracht werden. Haben mehrere Personen Mit- oder Gesamteigentum, kann jede Person ihre eigenen Schulden zum Abzug bringen. Entscheidend ist also, welche Eigenmittel die einzelnen Beteiligten mitgebracht haben.

Zahlenbeispiele

Beispiel 1

Wenn A und B gemeinsam ein Haus für CHF 500'000 kaufen und je CHF 100'000 Eigenmittel mitbringen, beträgt die Schuld insgesamt CHF 300'000 (Wert des Hauses von CHF 500'000 minus Eigenmittel von je CHF 100'000). Die Schuld von A und B ist dabei gleich hoch, nämlich je CHF 150'000 (anteiliger Wert des Hauses von CHF 250'000 minus Eigenmittel von CHF 100'000).

Beispiel 2

Wenn A nur Eigenmittel von CHF 50'000 mitbringt und B Eigenmittel von CHF 150'000, dann beträgt die Schuld insgesamt ebenfalls CHF 300'000 (Wert des Hauses von CHF 500'000 minus Eigenmittel von CHF 50'000 und CHF 150'000). Die Schuld von A und B ist aber unterschiedlich hoch. Die Schuld von A beträgt in diesem Fall CHF 200'000 (anteiliger Wert des Hauses von CHF 250'000 minus Eigenmittel von CHF 50'000) und die Schuld von B beträgt CHF 100'000 (anteiliger Wert des Hauses von CHF 250'000 minus Eigenmittel von CHF 150'000).


Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zu allen Steuerthemen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/ratgeber/besondere_lebenssituationen/kauf-verkauf_liegenschaft/vermoegenssteuer.html