Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Erfolgsfaktoren

Damit das Führungsfeedback seine gewünschte Wirkung erzielen kann, sollten folgende Punkte bezüglich Prozess und Ablauf eingehalten werden.

 

  • Entwicklungsfokus

    Nicht die Person sondern deren Verhalten steht im Fokus. Das Ziel ist die kontinuierliche Entwicklung der Führungsperson und das Aufdecken blinder Flecken. 

  • Sinn, Information

    Mitarbeitende wie auch Führungspersonen erkennen den Sinn im konstruktiven Austausch und kennen den Rahmen sowie das Vorgehen. Allen Beteiligten ist klar, dass aus dem Feedback keine negativen Konsequenzen folgen. 

  • Methode folgt Kontext

    Verschiedene Vorgehensweisen und Themenfelder bieten jeder Organisationseinheit eine passende Lösung für ihren speziellen Kontext und ihre Kultur.  

  • Nachhaltigkeit gewährleisten

    Die Vorbereitung sowie die Nachbearbeitung der Feedbackerkenntnisse sind mindestens so wichtig, wie das Feedback selbst. 

 

Aufwand

Die Führungsperson muss Zeit für die Planung und Vorbereitung des Feedbacks (ca. 1.5 h) sowie den persönlichen Dialog (ca. 1 h pro Einzelgespräch resp. ca. 2 h pro Workshop) und die Reflexion der Erkenntnisse (mind. 1 h) einplanen. Bei externer Moderation fallen Kosten für die Begleitung an.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/personalentwicklung/fuehrung/Fuehrungsfeedback/Erfolgsfaktoren.html