Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Arbeitszeit

Grössere Autonomie und Handlungsspielräume bei der Gestaltung der Arbeit entsprechen dem Bedürfnis vieler Arbeitnehmerinnen und -nehmer. Der Kanton Bern bietet seinen Mitarbeitenden die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Er unterstützt die Idee der „Work-Life-Balance“ durch das Angebot eines flexiblen Arbeitszeitmodells und Teilzeitarbeit. Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und anderen Lebensbereichen wird damit erleichtert.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kantons Bern arbeiten nach dem Modell der Jahresar-beitszeit (JAZ). Die JAZ bietet grosse Freiräume für die betriebliche und die individuelle Gestaltung der Arbeitszeit. Wenn es die betrieblichen Verhältnisse erfordern (bspw. im Schichtbetrieb), können die Organisationseinheiten das JAZ-Modell mit Einschränkungen anbieten.

Das oberste Kader arbeitet nach dem Modell der Vertrauensarbeitszeit. Dies ermöglicht den Kadermitarbeitenden die grösstmögliche Autonomie der Arbeitszeitgestaltung.

Nicht bezogene Ferientage können auf das Langzeitkonto übertragen werden. Guthaben auf dem Langzeitkonto können für ein Sabbatical, eine vorübergehende Reduktion des Beschäftigungsgrades oder für eine gleitende Pensionierungslösung eingesetzt werden.

Hier finden Sie alle nötigen Unterlagen zum JAZ-Modell, der Vertrauensarbeitszeit und zum Langzeitkonto:

 


Weitere Informationen

Hier lang zum Karriereportal. Entdecken Sie die Vorteile des Kantons Bern als Arbeitgeber und alle offenen Stellen.

Informationen zum kantonalen Personalrecht

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/anstellungsbedingungen/arbeitszeit.html