Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Informationen zur Volkszählung

Die neue Volkszählung

Seit 1850 liefert die Volkszählung alle 10 Jahre wichtige Informationen zur Struktur der Bevölkerung in der Schweiz. Durch einen Beschluss des Eidgenössischen Parlamentes erfolgt ab 2010 eine grundlegende Änderung: Die Volkszählung wird im Einjahresrhythmus und in neuer Form durch das Bundesamt für Statistik (BFS) durchgeführt und ausgewertet. Die Informationen werden nun primär aus den Einwohnerregistern der Gemeinden entnommen und mit Stichprobenerhebungen ergänzt. So kann die Bevölkerung entlastet und rascher auf neue Bedürfnisse reagiert werden.


Die neue Volkszählung stützt sich auf vier Erhebungen:

Die Registererhebung beruht auf einer Auswertung bereits vorhandener Verwaltungsdaten aus den kantonalen und kommunalen Einwohnerregistern, den wichtigsten Bundespersonenregistern sowie dem eidgenössischen Gebäude- und Wohnungsregister. Sie stellt grundlegende Informationen zum Bestand und zur Struktur der Bevölkerung und der Haushalte sowie der Wohngebäude und Wohnungen bereit.


Informationen, welche nicht in einem Register geführt werden, werden mit ergänzenden Stichprobenerhebungen erfragt:

Bei der Strukturerhebung wird ein kleiner Teil der Bevölkerung schriftlich befragt. Sie liefert zusätzliche Informationen zu den Themen Bevölkerung, Haushalte, Familie, Wohnen, Arbeit, Mobilität, Bildung, Sprache und Religion. Es werden jährlich 200‘000 Personen schriftlich in der ganzen Schweiz befragt.


Die thematischen Erhebungen werden ebenfalls in Form von Stichproben durchgeführt. Mit diesen Daten können die Informationen aus der Strukturerhebung wesentlich vertieft werden. Die Erhebung erfolgt schweizweit als jährliche, telefonische Stichprobe zu einer bestimmten Thematik bei 10‘000 bis 40‘000 Personen.


Omnibus sind Mehrthemenbefragungen für die rasche Beantwortung von aktuellen politischen oder wissenschaftlichen Fragestellungen. Die Erhebung erfolgt in der ganzen Schweiz als jährliche, telefonische Stichprobe mit flexibler Themenwahl bei 3‘000 Personen.


  

Der erste Stichtag für die neue Volkszählung war der 31. Dezember 2010.


Die Broschüre des BFS fasst das Wichtigste zusammen:

Info-Broschüre BFS herunterladen

Broschüre BFS

Broschüre BFS

Ergebnisse


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/statistik/bevoelk/volkszaehlung.html