Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Verordnung über die Informations- und Telekommunikationstechnik

1. Februar 2018 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die Verordnung über die Informations- und Telekommunikationstechnik der Verwaltung genehmigt. Die Verordnung ist ein Ergebnis des ICT-Reorganisationsprogramms «IT@BE», mit welchem die ICT-Strategie des Kantons Bern 2016-2020 umgesetzt wird. Die Verordnung fasst erstmals die für die Informatik der Verwaltung massgeblichen organisationsrechtlichen Bestimmungen zusammen. Sie legt namentlich fest, dass der Strategische ICT-Ausschuss (SIA) als Führungsinstrument des Regierungsrats die Weisungskompetenz gegenüber der Verwaltung erhält. Der SIA besteht aus Führungspersonen aller Direktionen und wird von der Finanzdirektorin Beatrice Simon geleitet. Zudem schafft die Verordnung eine Rechtsgrundlage für die Publikation von kantonseigener Software als «Open Source-Software». Schliesslich übernimmt das Amt für Informatik und Organisation nun ausdrücklich die Querschnittsaufgaben im Zusammenhang mit der Informationssicherheit in der Kantonsverwaltung.

Verordnung über die Informations- und Telekommunikationstechnik der Verwaltung

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html