Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Änderung der Verordnung über die Steuerung von Finanzen und Leistungen

29. November 2018 – Medienmitteilung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat eine Änderung der Verordnung über die Steuerung von Finanzen und Leistungen genehmigt. Die Verordnung wurde im Zusammenhang mit der Einführung des neuen Rechnungsmodells 2 (HRM2) angepasst. Es wurden Auslegungs- und Umsetzungsfragen geregelt, die sich bei der Einführung des neuen Rechnungslegungsmodells ergeben haben. Namentlich wurden weitere wesentliche Abweichungen zu IPSAS (International Public Sector Accounting Standards) festgehalten. Diese betreffen unter anderem die Anwendung des Steuer-Soll-Prinzips, die Bewertung von Vorsorgeverpflichtungen sowie die erfolgswirksame Verbuchung der Spezialfinanzierungen und Fonds im Fremd- und Eigenkapital.

Änderung der Verordnung über die Steuerung von Finanzen und Leistungen

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html