Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Neues öffentliches Beschaffungsrecht

Ab Februar 2022 soll im Kanton Bern das schweizweit harmonisierte und modernisierte öffentliche Beschaffungsrecht gelten. Der Grosse Rat hat am 8. Juni 2021 das Gesetz über den Beitritt zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöBG) verabschiedet. 

Interkantonale Vereinbarung vom 15. November 2019 über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB 2019)

Gesetz vom 8. Juni 2021 über den Beitritt zur Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöBG)

Unterlagen zum IVöBG:

Materialien zum Gesetzgebungsprozess:

Einführungsverordnung des Kantons Bern (EV IVöB)

Unverbindlicher Zeitplan (aktualisiert 17. Juni 2021)

Die geplanten weiteren Schritte zur Einführung des neuen öffentlichen Beschaffungsrechts sind:

Zeitraum

IVöBG

EV IVöB

Mai 2020

Start der Vernehmlassung

Erarbeitung der Verordnung

August 2020

Ende der Vernehmlassung

 

November 2020

Überweisung an den Grossen Rat

 

Januar 2021

 

Start der Vernehmlassung

März 2021

Erste Lesung im Grossen Rat

 

April 2021   Ende der Vernehmlassung

Juni 2021

Zweite Lesung im Grossen Rat

 

anschliessend

Informationsmassnahmen für Anbieter und Beschaffungsstellen, weitere Umsetzungsmassnahmen

Erlass durch den Regierungsrat

1. Februar 2022

Inkrafttreten

Inkrafttreten

Weitere Informationen

Bleiben Sie auf dem Laufenden über alle Massnahmen zur Einführung des neuen Beschaffungsrechts, indem Sie unseren Newsletter abonnieren.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.fin.be.ch/fin/de/index/beschaffung/beschaffung/rechtliche_grundlagen/neues-beschaffungsrecht.html