Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Die E-Rechnung - ohne Papier, einfach und bequem

 

Verwenden Sie E-Banking der Schweizer Banken oder E-Finance von PostFinance? Möchten Sie Rechnungen der Steuerverwaltung und die Verfügungen und Einspracheentscheide als E-Rechnung erhalten? Das geht ganz einfach.

Wenn Sie noch nicht für E-Banking/E-Finance registriert sind:

  • Melden Sie sich bei Ihrer Bank oder bei PostFinance für das E-Banking an.

Wenn Sie E-Banking bereits nutzen: 

  • Loggen Sie sich ins E-Banking-/E-Finance-Portal ein und wählen Sie den Menüpunkt
    «E-Rechnung».
  • Wählen Sie «Steuerverwaltung des Kantons Bern» in der Liste der Rechnungssteller aus – registrieren Sie sich, akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und hinterlegen Sie Ihre E-Mail-Adresse – schon erhalten Sie Ihre Rechnungen der Steuerverwaltung elektronisch und papierlos direkt in Ihr E-Banking.

Die E-Rechnung ist sicher

E-Rechnungen sind verschlüsselt und können nicht von Dritten eingesehen werden. Sie behalten immer die volle Kontrolle darüber, ob, wann und wieviel Sie mit Ihrer E-Rechnung bezahlen. Dank modernster Sicherheitsmassnahmen ist ein Missbrauch nicht möglich.

So funktioniert die E-Rechnung

  • Sie erhalten Ihre E-Rechnung ortsunabhängig direkt über Ihr E-Banking-/E-Finance-Portal.
  • Gleichzeitig informieren wir Sie per E-Mail, wenn wir eine neue E-Rechnung oder eine Verfügung verschickt haben.
    So verpassen Sie keine Fristen, denn eine allfällige Einsprache gegen unsere Verfügungen müssen Sie innert der gesetzlichen Frist von 30 Tagen vornehmen. Die Einsprache erheben Sie wie gewohnt schriftlich oder elektronisch via BE-Login.
  • Mit drei Mausklicks ist die Rechnung bezahlt. Kein Eintippen mehr von Empfängerdaten, Betrag und Referenznummer – und somit auch kein Vertippen.
  • E-Rechnungen können Sie auf dem PC archivieren oder ausdrucken und ablegen.
  • Mit dem Verzicht auf die Papierrechnung leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.

Übersicht über die E-Rechnungen der Steuerverwaltung

Als E-Rechnungen erhalten Sie:

  • Die drei Ratenrechnungen der Kantons- und Gemeindesteuern jeweils im Mai, August und November.
  • Die provisorische Abrechnung der Kantons- und Gemeindesteuern
  • Die provisorische Abrechnung der direkten Bundessteuer jeweils im März.
  • Die definitive Schlussabrechnung der Kantons- und Gemeindesteuern sowie der direkten Bundessteuer 
  • Die Veranlagungsverfügungen und Einspracheentscheide zu den Kantons- und Gemeindesteuern sowie der direkten Bundessteuer.

Weitere Informationen

Jetzt im E-Banking für die E-Rechnung anmelden. Tolle Preise gewinnen.

Ohne die Ratenrechnung abzuwarten, können Sie Ihre Steuern vorauszahlen – beispielsweise immer denselben Betrag als Dauerauftrag.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuern_bezahlen/e-rechnung.html