Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Sonderveranlagung Vorsorge: Kapitalleistungen / Kapitalabfindungen

Sie können auch den Steuerbetrag von Sonderveranlagungen aus Kapitalleistungen / Kapitalabfindungen aus Vorsorge (z.B. bezüglich 2. Säule BVG oder Säule 3a) als zu versteuerndes Einkommen online selbst berechnen.

Damit die Progression korrekt berücksichtigt wird, geben Sie alle Ihre Kapitalleistungen / Kapitalabfindungen aus Vorsorge (und gegebenenfalls diejenigen Ihres Ehegatten) für das entsprechende Kalenderjahr ein.

Eingabeformular Sonderveranlagung

Kapitalleistungen aus Vorsorge

  • Kapitalleistungen aus Vorsorge unterliegen einer einmaligen Steuer zu einem besonderen Tarif (Art. 44 StG und Art. 38 DBG).
  • Kapitalleistungen aus Vorsorge sind steuerbar mit dem Erwerb eines festen Anspruchs. Wann dieser Anspruch auf eine Kapitalleistung entsteht, ergibt sich aus dem Reglement der leistungspflichtigen Vorsorgeeinrichtung. Bei der Pensionierung ist dies der erste Tag nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses per 31. Dezember wird die Kapitalleistung im Folgejahr besteuert.
  • Kapitalleistungen verschiedener Vorsorgeeinrichtungen im gleichen Jahr werden zusammengerechnet.
  • Kapitalleistungen aus Vorsorge an Ehegatten, die im gleichen Jahr bzw. in der gleichen Berechnungsperiode ausgerichtet werden, sind ebenfalls zusammenzurechnen.
  • Für die Berechnung der Sondersteuer werden keine Sozialabzüge gewährt.

Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zu allen Steuerthemen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuern_berechnen/steuerrechner/sonderveranlagung_vorsorge.html