Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Berechnungsbeispiel

Aus der Steuererklärung ergibt sich das steuerbare Einkommen und Vermögen (Gesamteinkommen bzw. Gesamtvermögen minus sämtliche Abzüge). Auf diesen beiden Beträgen wird aufgrund des im Gesetz verankerten Steuertarifes die sogenannte Einfache Steuer berechnet. Die Einfache Steuer wird mit einer Zahl (Multiplikator) vervielfacht, die im Kanton Bern mit Steueranlage bezeichnet wird. Die Einfache Steuer multipliziert mit der Steueranlage des Kantons ergibt die Kantonssteuer. Sie gilt für das ganze Gebiet des Kantons. Die Einfache Steuer multipliziert mit der Anlage der Gemeinde ergibt die Gemeindesteuer. Die Einfache Steuer multipliziert mit der Anlage der Kirchgemeinde ergibt die Kirchensteuer. Die unterschiedlichen Anlagen der Gemeinden führen dazu, dass die geschuldete Steuer je nach Gemeinde unterschiedlich hoch ausfällt.

Berechnungsbeispiel

Bild vergrössern Berechnungsbeispiel


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuern_berechnen/berechnungsbeispiel.html