Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Schuldner der steuerbaren Leistung

Schuldner der steuerbaren Leistung (SSL) sind diejenigen natürlichen oder juristischen Personen, welche den quellenbesteuerten Steuerpflichtigen eine Leistung ausrichten. In der Regel ist dies der Arbeitgeber oder eine Versicherungseinrichtung. Der SSL muss in der Schweiz seinen Wohnsitz, seinen Sitz, die tatsächliche Verwaltung oder eine Betriebsstätte haben oder über eine feste Einrichtung verfügen.

Die Quellensteuern umfassen die Bundes-, Kantons- und Gemeindesteuern sowie allfällige Kirchensteuern.

Aufgaben des SSL

Der SSL übernimmt wichtige Aufgaben im Quellensteuerverfahren. Er haftet für die korrekte Erhebung und Entrichtung der Quellensteuer gemäss folgenden Punkten. Der SSL

  • sorgt für die Meldung der quellenbesteuerten Personen
  • nimmt den Abzug der Quellensteuer vor
  • erstellt die Abrechnung über die zurückbehaltene Quellensteuer
  • sorgt für die Ablieferung der Quellensteuer
  • stellt der quellenbesteuerten Person eine Aufstellung oder eine Bestätigung über den Steuerabzug aus
  • nimmt die Bereinigung allfälliger Differenzen vor (Rückerstattung zu viel bezogener Quellensteuer, Nachforderung von zu wenig erhobener Quellensteuer)
  • ist für die korrekte Anwendung des Tarifs verantwortlich
  • muss die Unterlagen zu Kontrollzwecken (insbesondere die monatlichen Lohnabrechnungen) während 10 Jahren aufbewahren
  • reicht die Ansässigkeitsbestätigung für französische Grenzgänger bei der Steuerverwaltung des Kantons Bern ein und meldet dieser die Bruttolohnsumme
  • reicht die Ansässigkeitsbescheinigung für deutsche Grenzgänger bei der Steuerverwaltung des Kantons Bern ein.

Der SSL erhält die Quellensteuerrechnung in Form einer anfechtbaren Verfügung.

Abrechnung der Quellensteuer

  • Elektronisch: Der SSL kann die Quellensteuer über ELM Quellensteuer oder über BE-Login abrechnen. Bei der Abrechnung über ELM Quellensteuer und BE-Login profitiert der SSL von einer Bezugsprovision von 3% auf den Quellensteuerbetrag. Ein weiterer Vorteil ist, dass die SSL nach erfolgter Anmeldung direkt mit den zuständigen Institutionen elektronisch kommunizieren können.
    BE-Login Quellensteuer
  • Papierformulare: Reicht der SSL zur Abrechnung der Quellensteuer die Papierformulare ein, dann beträgt die Bezugsprovision 1%.

Dokumente


Weitere Informationen

Arbeitgeber können im Bereich Steuern die Quellensteuer administrieren und abrechnen – übersichtlich effizient und einfach.

Vertiefte Informationen zu allen Steuerthemen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuererklaerung/quellensteuer1_/ssl.html