Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vermögenssteuerbremse

Eine besondere Bestimmung über die Höchstbelastung für die Vermögenssteuer soll verhindern, dass ertragsschwache Vermögensanlagen durch die Vermögenssteuer übermässig belastet werden. Die Vermögenssteuer (Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern) ist deshalb auf 25 Prozent des Nettovermögensertrages begrenzt, beträgt aber immer mindestens 2,4 Promille des steuerbaren Vermögens (Artikel 66 StG).

Informationen zur Vermögenssteuerbremse


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuererklaerung/einkommens-_und_vermoegenssteuer/vermoegenssteuerbremse.html