Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Aktuell

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

zum Beispiel 14.09.2011

Seite 1 von 30

1 2 3 4 5 6

Zweite Steuerrate 2015 fällig

27. Juli 2015 - Medienmitteilung

Finanzkommission - Anträge zur zweiten Lesung des Staatsbeitrags- und des Steuergesetzes

29. Juni 2015 - Medienmitteilung

Die Finanzkommission des Grossen Rates hat ihre Anträge für die zweite Lesung des Staatsbeitragsgesetzes und des Steuergesetzes in der Septembersession 2015 beschlossen. Beim Staatsbeitragsgesetz unterstützt sie im Gegensatz zur ersten Lesung den Antrag zur Gewährleistung der Lohngleichheit in leicht abgeänderter Form. Beim Steuergesetz beantragt die Finanzkommission dem Grossen Rat, vorerst auf eine Erhöhung des Abzugs für Drittbetreuungskosten zu verzichten.

Anpassung der Eigenmietwerte im Steuerjahr 2015

15. Juni 2015 - Medienmitteilung

Externer Experte mandatiert - Finanzdirektion lässt Fragen zur Steuerverwaltung abklären

10. Juni 2015 - Medienmitteilung

In den Medien und im politischen Umfeld sind Fragen im Zusammenhang mit der Corporate Governance (Grundsätze zur Unternehmensführung) der Bernischen Steuerverwaltung aufgeworfen worden. Kritisiert wird unter anderem, es bestehe eine unzulässige Nähe zwischen der Steuerverwaltung und Unternehmen, deren Steuern sie veranlagt. Die Finanzdirektion lässt die Vorwürfe und offenen Fragen durch den unabhängigen Experten Prof. Dr. Jürgen Brönnimann, Rechtsanwalt in Bern, abklären.

Erste Ratenrechnung unterwegs

27. April 2015 - Medienmitteilung

Steuerveranlagung der Ammann Group Holding AG - Untersuchung durch ESTV im Steuerdossier Ammann-Gruppe abgeschlossen

23. April 2015 - Medienmitteilung

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) kommt in ihrer Untersuchung im Steuerdossier der Ammann Group Holding AG (AGH) zum Schluss, dass die bernische Steuerverwaltung (SV) die Sitzfrage betreffend zwei Offshore-Gesellschaften der AGH im letzten Jahrzehnt lückenhaft abgeklärt hatte. Nach Auffassung der ESTV hätten die nun durch sie geprüften Fakten und Belege eher zu einer anderen Beurteilung führen müssen. Es seien jedoch keine neuen Tatsachen erkennbar, die Gründe für eine Korrektur der Veranlagung bilden könnten. Zudem bestünden keine Hinweise, dass sich die AGH im Veranlagungsverfahren nicht korrekt verhalten hätte. Die damals getroffenen Rechtsentscheide sind damit rechtsbeständig. Der Vorsteher der bernischen Steuerverwaltung schliesst sich dieser Beurteilung an und hält fest, dass sich die schweizweite Praxis bei der steuerlichen Behandlung von Offshore-Gesellschaften seit entsprechenden Bundesgerichtsentscheiden in den Jahren 2012 und 2013 gewandelt hat. Auch wurde der interne Prozess beim Bearbeiten von komplexen Rulings seither bereits verbessert.

Seite 1 von 30

1 2 3 4 5 6

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Der kostenlose elektronische Newsletter «10 Minuten» informiert viermal jährlich rund um das Thema Steuern: aktuell, wissenswert, kompetent und hilfreich.

Die kurze Informationsschrift zu Steuerthemen «info – Aktuelles aus Ihrer Steuerverwaltung» wird jeweils als Beilage zu den Ratenrechnungen und zur Steuererklärung verschickt.

Medienschaffenden steht gerne unsere Medienkontaktstelle zur Verfügung.

Hinweis

Die Medienmitteilungen aller Direktionen der kantonalen Verwaltung finden Sie auf dem Kantonsportal www.be.ch.

Als Einführung ins Steuerwesen steht Ihnen die kostenlose und informative Broschüre «Steuern im Kanton Bern: Was? Wie? Warum?» gedruckt oder als PDF zur Verfügung.


Weitere Informationen

TaxMe-Online, TaxMe-Offline, TaxMe-Mobile, BE-Login? Was brauche ich wofür?

In «10 Minuten» 4x jährlich alle News rund um die Steuern lesen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/steuererklaerung/aktuell.html