Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Pensionierung

Ich ging letztes Jahr im Mai in Rente. Was muss ich als Einkommen in der Steuererklärung dieses Jahres angeben?
In der Steuererklärung dieses Jahres ist der bis zur Pensionierung erzielte Lohn und die seit der Pensionierung erzielte Rente anzugeben.

Ich ging in Rente und habe mir von der Pensionskasse eine Kapitalleistung auszahlen lassen. Wie wird diese Kapitalleistung besteuert?
Kapitalleistungen aus der Pensionskasse werden separat vom übrigen Einkommen mit einer Sondersteuer zum Vorsorgetarif besteuert Steuerrechner. Beachten Sie, dass die Kapitalauszahlung steuerrechtlich nur zulässig ist, wenn Sie in den 3 Jahren zuvor keine Einkäufe in die Pensionskasse getätigt haben.

Bevor ich im Frühjahr pensioniert wurde, habe ich noch den maximal möglichen Beitrag in die Säule 3a einbezahlt. Kann dieser Beitrag an die Säule 3a noch abgezogen werden?
Ja. Sofern die Einzahlung tatsächlich noch vor Ihrer Pensionierung erfolgte, können die geleisteten Beiträge abgezogen werden.

Kann ich nach Erreichen des ordentlichen Rentenalters weiterhin Beiträge in meine Säule 3a leisten und steuerlich zum Abzug bringen?
Grundsätzlich können Beiträge in eine Säule 3a längstens bis zum ordentlichen Rentenalter der AHV geleistet werden. Falls Sie über das ordentliche Rentenalter der AHV hinaus erwerbstätig bleiben, können Sie weiterhin Beiträge an die Säule 3a leisten und steuerlich abziehen, längstens aber bis zur Aufgabe der Erwerbstätigkeit oder bis zum Erreichen des 69. Altersjahres (Frauen) bzw. 70. Altersjahres (Männer).

Kann der Beitrag an die Säule 3a in dem Jahr noch abgezogen werden, in dem die Pensionierung erfolgt?
Ja. Die geleisteten Beiträge können bis zum in der jeweiligen Steuerperiode geltenden Maximalbetrag abgezogen werden.

Ich lasse mich nächstes Jahr pensionieren. Da ich momentan über genügend Einkommen/Vermögen verfüge, möchte ich meine Guthaben auf dem Freizügigkeitskonto noch nicht beziehen. Geht das?
Ja, das geht. Altersleistungen von Freizügigkeitspolicen und Freizügigkeitskonten dürfen frühestens fünf Jahre vor und müssen bis spätestens fünf Jahre nach Erreichen des ordentlichen AHV-Rentenalters ausbezahlt werden. Ein Bezug der Gelder im Zeitpunkt der Pensionierung ist somit nicht zwingend.

Hinweis

Weitere Informationen finden Sie unter Lebenssituationen

Pensionierung

Vorsorge

Ist Ihre Frage nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns 


Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zu allen Steuerthemen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/ratgeber/fragen_und_antworten/pensionierung_und_todesfall.html