Kanton Bern

Kanton Bern Startseite

Finanzdirektion Startseite


Navigation



Krankheitskosten

Können die Kosten für Diäten abgezogen werden?
Ja, die Mehrkosten einer ärztlich angeordneten, lebensnotwendigen Diät (z.B. Zöliakie, Diabetes) können unter Ziffer 5.4 als Krankheitskosten abgezogen werden. Bei Zöliakie kann anstelle der effektiven Kosten eine Pauschale von CHF 2‘500.- pro Jahr geltend gemacht werden.

Kann ich die Krankenkassenprämien als Krankheitskosten abziehen?
Nein, die Krankenkassenprämien können lediglich im Rahmen des Versicherungsabzuges unter Ziffer 4.2 geltend gemacht werden.

Ich gehe regelmässig ins Fitnesscenter. Kann ich die Kosten für das Jahresabonnement als Krankheitskosten abziehen?
Nein, die Kosten für das Fitnessabonnement stellen in der Regel private Lebenshaltungskosten dar und sind nicht abzugsfähig.

Ich habe dieses Jahr eine Schlankheitskur gemacht. Kann ich die Kosten als Krankheitskosten abziehen?
Nein Aufwendungen, welche zum Zwecke der Erhaltung oder Steigerung des körperlichen Wohlbefindens und der Schönheit getätigt werden, sind nicht abzugsfähig, es sei denn, sie wurden ärztlich verordnet.

Kann man die Kosten für eine Brille abziehen?
Ja, Brillenkosten können Sie, sofern nicht durch die Krankenkassen getragen, unter Ziffer 5.4 als Krankheitskosten geltend machen.


Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zu allen Steuerthemen

Kontakt

Steuerverwaltung des Kantons Bern

Kontaktformular

Postadresse
Postfach 8334
3001 Bern

Standort
Brünnenstrasse 66
3018 Bern-Bümpliz

Situationsplan

Telefon
031 633 60 01

Mo - Fr 8-12 Uhr / 13-17 Uhr

Über uns

 


Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/steuern/ratgeber/fragen_und_antworten/gesundheitskosten.html