Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Konstruktiv und persönlich unterstützen

Es kann ganz unverhofft passieren: Jemand im Betrieb erkrankt oder verunfallt – und fällt länger aus. Eine solche Situation ist für alle Beteiligten nicht einfach. Umso besser, wenn gemeinsam und rasch entsprechende Massnahmen getroffen werden. 

Illustration: Langzeitabsenzen

Suchen Sie deshalb frühzeitig den Dialog: Wertschätzende, begleitende Gespräche – unter Kooperation aller massgebenden Stellen – helfen, die Situation richtig einzuschätzen und stimmige Lösungen zu finden. Dabei gilt es, alle notwendigen Ressourcen zu mobilisieren, die zur optimalen Unterstützung erkrankter oder verunfallter Mitarbeitenden beitragen können.

Wer ist für was zuständig? Wie gehen Sie am besten vor? Welche Hilfsmittel haben Sie zur Hand? Wir helfen Ihnen dabei: 

Hinweis

Die Online Krankmeldung muss bei einer Absenz spätestens bis am 30. Kalendertag  durch das HR aufgefüllt werden.

Haben Sie die Meldung Abwesenheiten infolge Krankheit oder Unfall ausgefüllt? (Intranetformular nicht öffentlich) 

Informationen zur Krankentaggeld- und Unfallversicherung:

Versicherungen


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/bgm/absenzenmanagement/langzeitabsenzen.html