Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Hinschauen, handeln!

Manchmal sind es kleinste Veränderungen und nicht besonders augenfällige Verhaltensweisen, die vermuten lassen, dass bei der Arbeit oder daheim etwas nicht rund läuft. Gehäufte Kurzabsenzen können solche Vorboten sein.

Illustration: Absenzenmanagement

Schauen Sie hin! Denn die Früherkennung ist eine wichtige Grundlage, um allfälligen Absenzen und langwierigen Ausfällen vorzubeugen. Als Führungsperson nehmen Sie dabei eine Schlüsselrolle ein: Sie sind gefordert, Unregelmässigkeiten oder Zeichen zu erkennen, die darauf hindeuten, dass es einer oder einem Ihrer Mitarbeitenden nicht gut geht.

Soll ich, soll ich nicht? Sie sollen – handeln!

Sie sind unsicher, ob und wie Sie Ihre Mitarbeiterin, Ihren Mitarbeitenden auf ihr verändertes Verhalten oder auf bestehende Absenzen ansprechen sollen. Unangenehmem geht man gerne aus dem Weg. Es ist aber nicht nur Ihre Aufgabe hinzuschauen – es ist Ihre Pflicht als Führungsperson, zu handeln. Und je früher Sie dies tun, desto eher vermeiden Sie zukünftige Ausfälle und Unstimmigkeiten in Ihrem Team. Wir helfen Ihnen dabei:

  • Seien Sie aufmerksam – achten Sie auf Verhalten, Aussehen, Motivation. Leistung, häufige Ausfälle etc. Veränderungen in diesen Bereichen könnten ein Hinweis sein, dass etwas nicht «stimmt»

  • Sensibilisieren Sie Ihr Team – Sie sind nicht allein. Den Kolleginnen und Kollegen fällt's vielleicht vor Ihnen auf. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeitenden, aufeinander achtzugeben und haben Sie ein offenes Ohr für ihre Anliegen

  • Führen Sie Buch – notieren Sie sich, was Ihnen konkret auffällt

  • Handeln Sie rasch – sprechen Sie Ihre Mitarbeitenden direkt auf Auffälligkeiten/Veränderungen an

  • Kommunizieren Sie wertschätzend, fair und transparent – zeigen Sie im Dialog Einfühlungsvermögen

  • Hören Sie auf Ihren Bauch – manchmal ist es nur ein unbestimmtes Gefühl, dass es jemandem nicht gut geht. Vertrauen Sie darauf, fragen Sie nach


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/bgm/absenzenmanagement/frueherkennung-und-kurzzeitabsenzen.html