Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Gehalt

Das Gehaltssystem für das bernische Kantonspersonal ist im Personalgesetz und in der Personalverordnung geregelt. Es basiert auf einem Einklassensystem, d.h. jede Funktion ist einer von 30 Gehaltsklassen zugeordnet. In welche Gehaltsklasse eine Funktion eingereiht wird, ist im Anhang 1 zur Personalverordnung festgelegt und in den Richtpositions-umschreibungen konkretisiert:

Anhang 1 zur Personalverordnung (PDF, 77 KB, 15 Seiten)

Richtpositionsumschreibungen zur Personalverordnung (RPU) (PDF, 497 KB, 73 Seiten)

Jede der 30 Gehaltsklassen ist zusammengesetzt aus dem Grundgehalt (100%) sowie 80 Gehaltsstufen. Der Wert der ersten 20 Gehaltsstufen entspricht 1% des Grundgehalts, anschliessend folgen 40 Stufen à 0,75% sowie 20 Stufen zu 0,5% des Grundgehalts. Das Maximalgehalt beträgt 160% des Grundgehalts. Dem Grundgehalt sind 6 Einstiegsstufen à 1,5% vorangestellt.

Eine detaillierte Beschreibung des Gehaltssystems kann der folgenden Broschüre entnommen werden:

Das Gehaltssystem des Kantons Bern  (PDF, 156 KB, 20 Seiten)


Der konkrete Lohn aller Klassen und Stufen ist in der Gehaltsklassentabelle festgehalten. Der Aufstieg in den Gehaltsstufen erfolgt gestützt auf die jährliche Leistungs- und Verhaltensbeurteilung.

Die Gehälter von Lernenden und Praktikanten sowie die Entschädigungen für das Kantonspersonal sind im Ansatz-RRB festgelegt.

Ansatz-RRB 2017 (PDF, 155 KB, 14 Seiten)


Weitere Informationen

Hier finden Sie offene Stellen beim Kanton Bern als Arbeitgeber.

Stossrichtungen, Ziele und Massnahmen der künftigen Personalpolitik

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/personal/anstellungsbedingungen/gehalt.html