Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Evaluation

Der Regierungsrat beauftragte die Finanzdirektion im Jahr 2006 mit einer Pre-Evaluation von NEF, aus deren Erkenntnissen er am 21. Oktober 2009 folgende Leitsätze für die Evaluation von NEF ableitete:

  • Der Kanton Bern soll grundsätzlich weiterhin nach den Grundsätzen des New Public Management geführt werden. Die Evaluation soll die Anwendung von NEF kritisch würdigen und insbesondere Optimierungs- und Vereinfachungsmöglichkeiten aufzeigen.
  • Die Evaluation ist auf der Grundlage der Pre-Evaluation NEF und einer durch unabhängige Dritte verfassten Voranalyse durchzuführen.
  • Die Evaluation ist auf zentrale Fragen der Steuerung von Finanzen und Leistungen zu fokussieren und zu begrenzen.
  • Den unterschiedlichen Rollen von Regierung und Parlament ist bei der Evaluation von NEF Rechnung zu tragen. Das Evaluationsverfahren ist so zu koordinieren, dass Doppelspurigkeiten bei der Bereitstellung von Unterlagen vermieden werden.

Damit wird die Evaluation NEF auf einer durch Externe durchgeführten Voranalyse basieren. Diese dient als Grundlage sowohl für den Evaluationsbericht des Büros des Grossen Rates als auch für denjenigen des Regierungsrates.

  

Evaluationsprozess NEF im Kanton Bern

Bild vergrössern Evaluationsprozess NEF im Kanton Bern

Der Regierungsrat hat am 31. Mai 2010 den Auftrag zur Durchführung der Voranalyse an die econcept AG in Zürich vergeben, welche ihre Ergebnisse in einem Bericht im März 2011 zusammenfasste. Gestützt auf die Erkenntnisse erarbeiten das Büro des Grossen Rats und der Regierungsrat Optimierungsvorschläge für das Steuerungssystem NEF. Aufgrund der zeitlichen Rahmenbedingungen gemäss Art. 90 FLG ergibt sich für die Fortsetzung der Arbeiten des Regierungsrats folgender Zeit- und Aktivitätenplan:

Aktivität Zeit
Projektauftrag des Regierungsrates Juni 2011
Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen einschliesslich der notwendigen Gesetzesvorlage (FLG-Revision) bis März 2012
1. Mitberichtsverfahren April 2012
Vernehmlassung Juni bis August 2012
2. Mitberichtsverfahren September 2012
Verabschiedung grüne Vorlage des Regierungsrates Dezember 2012
1. Lesung Grosser Rat Märzsession 2013
2. Lesung Grosser Rat Septembersession 2013
Inkrafttreten 1. Januar 2015 (mit Einführung HRM2/IPSAS)

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/finanzen/finanzen/evaluation_nef/evaluation.html