Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Informatik der Kantonsverwaltung: Der Kanton spart dank Neuausschreibung eine Million Franken über fünf Jahre

30. Januar 2017 – Medienmitteilung

Die Kantonsverwaltung benötigt während den nächsten fünf Jahren rund 15'000 PCs und Laptops sowie rund 18'000 Monitore, um alte Geräte zu ersetzen. Das Amt für Informatik und Organisation (KAIO) hat den Auftrag zur Lieferung dieser Geräte und ihrer Ausrüstung mit der kantonalen Software im Herbst 2016 neu ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt nun die Business IT AG mit Sitz in Basel. Sie wird der Verwaltung Geräte der Marke HP zu einem Gesamtpreis von rund 12,5 Millionen Franken liefern. Dieser Preis liegt rund eine Million Franken unter dem des bisherigen Lieferanten. Neu können auch die kantonalen Schulen und andere Träger öffentlicher Aufgaben des Kantons wie Spitäler Geräte zu den besseren Konditionen beziehen.

Das KAIO ist eine der fünf zentralen Beschaffungsstellen, die Güter und Dienstleistungen für die ganze Verwaltung beschaffen. Mit der konsequenten Bündelung gleichartiger Bedürfnisse und verstärktem Wettbewerb dank regelmässigen Neuausschreibungen will der Kanton auch in Zukunft die Einkaufspreise der Verwaltung tief halten und damit Einsparungen realisieren.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html