Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Terminpläne

Zur Grobplanung der vier Verfahren steht Ihnen auf dieser Seite ein Excel-basiertes Planungswerkzeug als Download zur Verfügung. In diesem Planungsinstrument ist pro Prozessschritt eine Vorgabe in Arbeitstagen hinterlegt (Standard). Diese kann durch individuelle Eingaben (Individuell) übersteuert werden. Die Standardvorgaben berücksichtigen die gesetzlichen Mindestfristen für die Erstellung eines Antrages auf Teilnahme (25 Kalendertage) und für die Erstellung eines Angebots (40 Kalendertage) sowie 10 Kalendertage für anfechtbare Verfügungen.

Sie können für jedes Verfahren wahlweise den Start- bzw. den Endtermin eingeben und das System ermittelt sodann den entsprechenden End- bzw. Starttermin für jeden Prozessschritt und für das ganze Verfahren.

Zusätzlich wird automatisch eine grafische und eine tabellarische Auswertung erstellt. Das Planungswerkzeug ist weitestgehend selbstsprechend. Folgende Regeln sind zu berücksichtigen:

Das Werkzeug enthält Excel-Makros. Beim Öffnen der Anwendung sind diese zu aktivieren. Zudem sind die Sicherheitseinstellungen in der Excel-Anwendung auf «mittel» einzustellen.

Alle Eingabefelder sind gelb ausgezeichnet. Es sind dies:

  1. Diverse Eingabefelder zur näheren Umschreibung der Beschaffung
  2. Verfahren: offen, selektiv, Einladung, freihändig
  3. Methode: Planung soll unter Verwendung der Vorgabedaten oder der individuell angegebenen Daten erfolgen
  4. Berechnung: was soll berechnet werden (Enddatum oder Startdatum)
  5. Je nach Antwort zu 2. : Startdatum oder Enddatum eingeben

Zur Auslösung der Berechnung und zur Erstellung der Auswertungen ist zudem immer der Funktionsknopf «BERECHNEN & Grafik aktualisieren» zu betätigen.

Terminplanung (Excel, 3 MB)


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.fin.be.ch/fin/de/index/beschaffung/beschaffung/libit_2/terminplaene.html